Impressum

Taylor Fletcher

Sportart Nordische Kombination
Geburtsdatum 11. Mai 1990
Deutsch English

ERFOLGE

  • 2013: WM-Bronze-Medaille bei Team-Event in Val di Fiemme (ITA)
  • Drei Podestplätze (2x Einzel, 1x Team)
  • 69 Weltcup-Starts
  • 4-facher Olympionike
  • 6-facher WM-Teilnehmer
  • 21 Top Ten-Platzierungen im Einzel und im Team
  • Mitglied der US-Nationalmannschaft

KARRIERE

Wie sein älterer Bruder Bryan kam auch Taylor in Steamboat Springs, Colorado, zur Welt und entdeckte bereits im Alter von vier Jahren seine Leidenschaft für den Skisport. Beeinflusst von Athleten wie Johnny Spillane sowie durch die Arbeit mit den besten Trainern des Landes erlernte Taylor die Grundlagen im Skispringen und Langlauf als jahrelanges Mitglied im Steamboat Springs Winter Sports Club. Seine größte Inspiration blieb dabei jedoch stets sein eigener Bruder: „Wir haben eine einzigartige Beziehung zueinander. Wir sind beide ehrgeizige Athleten und können bisweilen die besten Freunde sein, aber im Wettkampf sind wir Individualsportler. Bryan war meine Motivation, meinen Fokus auf diesen Sport zu behalten und er half mir über schwierige Hindernisse hinweg.“

In der Saison 2012/2013 gelang es Taylor zum ersten Mal, seinen älteren Bruder sportlich zu übertreffen und so entwickelte er sich in der folgenden Zeit zu einem der schnellsten Langläufer im Feld. Kurze Zeit später gelang ihm in Seefeld, Österreich, mit einem dritten Rang die erste Podestplatzierung seiner Karriere. Krönen konnte Taylor dieses Kalenderjahr schließlich durch das bisherige Highlight seiner sportlichen Laufbahn, dem Gewinn der WM-Bronzemedaille im Mannschaftswettbewerb. Zudem beendete er die Saison als bester US-Amerikaner im Gesamtweltcup. Nach der Teilnahme an seinen zweiten Olympischen Spielen im Februar 2014 legt Taylor den Fokus nun auf die kommenden Aufgaben im Weltcup der Nordischen Kombination.

Homepage

Twitter-Profil

Instagram-Profil